Selbsthilfegruppe SASCHA

Bei Arbeitslosigkeit und HARTZ IV

Mit Bedauern möchten wir darauf hinweisen, dass unter den aktuellen Verordnungen des Landes bis auf weiteres keine Treffen von Selbsthilfegruppen mehr erlaubt sind. Wir halten euch auf dem laufenden!

Bleibt gesund!

Herzlich Willkommen bei SASCHA

Arbeitslosigkeit und Hartz IV stellt viele Menschen vor neue Herausforderungen. Neue Lebensumstände, gepaart mit Behördengängen, Bürokratie und neuen Verpflichtungen führen nicht selten zu Unsicherheit, innerer Ohnmacht und Konflikten.

Wir von SASCHA kennen diese Situationen.

Wir sind da um zu helfen.

Wer sind wir?

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Menschen die in Kontakt mit dem Jobcenter stehen.

Wir bieten Betroffenen die Möglichkeit offene Fragen zu klären, eines gemeinsamen Austausch, Hilfestellung beim Antragsverfahren bis hin zur rechtlichen Beratung.

Was machen wir?

Unser primäres Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir sehen uns nicht als Dienstleister sondern als helfende Hand.

Wir nehmen uns Zeit für die verschiedensten Anliegen Rund um das Thema Jobcenter, Arbeitslosigkeit und HARTZ IV.

Von Betroffenen...

…für Betroffene. So lautet unser Motto! Wir wissen wie es ist selbst betroffen zu sein.  Deshalb können wir uns sehr gut in die Lage anderer betroffener Menschen hineinversetzen.

Ehrenamtlich

Angegliedert an den Selbsthilfekontaktstelle des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtverbandes sind wir ehrenamtlich tätig.

Wir für Viele(s)

Wir bieten einen Erfahrungsaustausch und Beratung bei Problemen mit dem Jobcenter an. Aber auch Berufstätigen die mit Hartz IV aufstocken, Erwerbsminderungsrentner oder Sozialhilfeempfängern helfen wir weiter. Außerdem kennen wir uns auch in den Themen wie Erwerbsunfähigkeit, Wohngeld, Warmmieten, Wohnraumwechsel, Heiz- und Nebenkosten und Eingliederungsvereinbarungen aus.

Seit 2008

Unsere Gruppe gibt es bereits seit 2008. In dieser Zeit haben wir nicht nur vielen Menschen helfen können, wir haben auch sehr viel an Erfahrung und Kompetenz erlangt.

Kostenlos

Wir nehmen für unsere Beratungen kein Geld. Wir helfen und beraten Menschen gerne und tun dies unentgeltlich.

Rechtlich top informiert

Auch bei rechtlichen Fragen sind wir auf dem richtigen Weg. In Fragen den Sozialrechts steht uns Rechtsanwältin Bärbel Müßig-Klein bei unseren Treffen zur Seite.

Mut machen

Der Kontakt mit dem Jobcenter kann langwierig  sein und kostet oft viel Kraft. Negative Erlebnisse entmutigen nicht selten und wirken demotivierend.
Auch in diesen Phasen haben wir ein offenes Ohr für jeden und versuchen neuen Mut zu schöpfen.

Wie, Wo und Wann?

Eine vorherige Anmeldung ist zurzeit nicht erforderlich. Hilfestellung gibt es ausschließlch persönlich vor Ort.

Am besten nicht ganz unvorbereitet zu uns kommen und alle verfügbaren Unterlagen, gegebenfalls vorsortiert, mitbringen.

Wir treffen uns jeden Freitag von 10:00-12:00 Uhr.
In den Räumlichkeiten des

Paritätischen Wohlfahrtverbandes
Selbsthilfe-Kontaktstelle
Landgrafenstr. 1
53840 Troisdorf-Oberlar

In dieser Zeit sind wir auch unter 02241 2014 295 zu erreichen. (Nur für kurze Infos und Nachfragen, telefonisch keine Beratung)

Aktuelle Infos

Hier gibts aktuelle Informationen und Termine der Selbsthilfegruppe Sascha

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen aktuell Verstärkung für unser Team von SASCHA. Bei Interesse Menschen, ehrenamtlich zu Themen wie Arbeitslosigkeit und Hartz IV zu helfen, meldet euch telefonisch, oder kommt einfach einem unserer Treffen

Auch während Corona ...

…waren wir für euch da. Aktuell geht dies Aufgrund den neuesten Schutzverordnungen leider nicht mehr. Der aktuell nächste Termin ist der 15.01.2021 (Stand: 16.12.2020) Hoffentlich bis bald!

Frühes Jahresende

Früher als geplant fanden unsere letzten Treffen für dieses Jahr bereits statt.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021! Bitte bleibt gesund!

 

Das Team von SASCHA

freut sich auf euch!

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies.